Grillfest im Haus Helvetia

2017-07-21_18-16-15.jpg

Die Sonne lacht, die Stimmung ist gut: beste Voraussetzungen für ein gelungenes Grillfest!

Freitag, den 21. Juli 2017 fanden sich viele Bewohner vom Haus Helvetia, weitere Asylsuchende von anderen Häusern und viele ehrenamtliche Flüchtlingshelfer zusammen, um im Hof des Hauses Helvetia ein gelugenes Grillfest zu feiern. Grillmeister war Veli Jakupi, der tatkräftig von Rabbani und Ramadan (zwei Jungen aus Tschetschenien) unterstützt wurde. Gegrillt wurde nur Würstchen ohne Schweinefleisch, da viele der Asylsuchenden nur Halal (Erlaubtes) essen. Reis, Salatae und Süßspeisen waren von Ehrenamtlichen und Haus-Bewohnern gemacht und zu einem überquellenden Büffet zusammengestellt.

Nach dem Essen war Zeit für viele unterhaltsame Gespräche. Gespräche? Ja, die ehrenamtliche Nachhilfe und der amtliche Deutschunterricht werden sehr gut angenommen, so dass Gespräche zwischen Asylsuchenden und Ehrenamtlichen möglich sind, durch viel Gelächter begleitet.

Was war noch? Getanzt wurde viel. Nicht nur die Alten, auch die Jungen drehten sich zur multi-kulturellen Musik im Kreise.

Aber seht selbst: hier gibt es die Bilder (auch als ZIP-Archiv zum runterladen).

Konversation wird geladen