2016-12-15_19-38-56.jpg

Der vierte Advent steht vor der Tür. Was gibt es da schöneres, als die Zeit zum Plätzchen backen zu nutzen?

Am Donnerstag, den 15. Dezember 2016, trafen sich im Haus Helvetia viele Ehrenamtliche, um mit den Flüchtlingskindern eine weihnachtliche Plätzchen-Bäckerei zu veranstalten. Erst wurde der Teig fachmännisch ausgerollt, dann die Plätzchen ausgestochen und vorsichtig auf die Backbleche gelegt. Nach dem Backen wurden die Plätzchen mit Zuckerguss, Schokolade und Streuseln verziert. Der Duft von Zimtwaffeln zog durch den Raum. Anna hatte Kaffee gekocht und wir schlossen den Nachmittag mit einer Kaffe-Runde ab.

Aber schaut doch selbst (Alle Bilder zum runter laden gibt es hier).

Wer mit den Flüchtlingen Gemeinsames unternehmen möchte, kann sich auf unserer Seite Flüchtlingshilfe RHK Community zum Newsletter anmelden.

Konversation wird geladen